Comprix – „Wer nicht gewinnen will, hat schon verloren!“

Gerade wieder hat eine heiße Fuhre an Healthcare-Kommunikation die Agentur verlassen und wartet auf die finale Entscheidung der Comprix-Jury. Von neun Einreichungen sind bereits sieben unter den veröffentlichten Finalisten, so dass der diesjährige Comprix für antwerpes schon jetzt ein voller Erfolg ist. Nun wird vermehrt auf Gold-Gewinne gehofft und ordentlich mitgefiebert!

Wie gewinnen geht, hat das Kreativteam der antwerpes ag im letzten Jahr eindrucksvoll gezeigt. Mit gleich zwei Gold-Award-Gewinnen und vier Nominierungen mischt die Kölner Pharma Agentur ganz oben mit.

And the Gold Award goes to…:

In der Rubrik „Digitale Medien – E-Detailing, E-Learning, E-CME“ sicherte sich der Healthcare-Spezialist den erhofften Gold-Award mit der Detailing Aid für Bayer Pharma.

Mit dieser iPad-App bringt Bayer den digitalen Durchblick für Radiologen. Genau auf die Bedürfnisse ihrer Außendienst-Mitarbeiter zugeschnitten, wird die prall gefüllte Aktentasche intelligent ersetzt. Denn das iPad hält alles bereit: Die neuesten Studienergebnisse, die wichtigsten Produkteigenschaften und vier Produkte aus dem Hause Bayer – alles mit einer geballten Ladung Interaktivität. Der Außendienstmitarbeiter kann das Gespräch so individuell steuern.

Auch in der Rubrik „Digitale Medien – Mobile Kampagnen“ hatte antwerpes mit seinen Kommunikationsstrategien den richtigen Riecher! Denn wenn auf einem Kongress zwei Apple-Geräte plötzlich miteinander kommunizieren, ist eines gewiss: Vorbei ist die Zeit trister Produktbesprechungen, abgelöst von dialoggesteuerter Wissensvermittlung. Im Vordergrund dieser Produktion von Bayer und antwerpes steht ein interaktives Wissensquiz, in dem medizinische Inhalte für Kundengespräche spannend inszeniert werden. Die App vereinfacht außerdem den Gesprächseinstieg, z.B. durch die Bestellungen Kaffee-durstiger Messebesucher. Bei Cappuccino und App schmecken die Fachinformationen umso besser – und Wartezeiten lösen sich in Schaum auf.

Alle guten Dinge sind 4!

Nicht nur die Detailing Aid und Kongress-App für Bayer Pharma überzeugten die Jury. Gleich vier weitere Werbemaßnahmen von antwerpes landeten auf der Shortlist, darunter die Kampagne für CLARIUM®, das Citylightposter zur Bewerbung des „Pschyrembel“*, das DocCheck multeBookHerold innere Medizin“ und die CompAct Renal iPad App „The Reality of Hyperphosphatemia“.

Dieses Jahr läuft der Comprix unter dem Motto „Wer nicht gewinnen will, hat schon verloren!“ und eins ist gewiss: antwerpes will gewinnen und die Chancen dafür stehen mehr als gut!

* medizinisches Lexikon


Leave a Reply

Your email address will not be published.