20. November 2014

antwerpes klärt auf - Healthcare Agentur kommuniziert für HRA Pharma

Köln, November 2014. Mit HRA Pharma begrüßt antwerpes ein weiteres Mitglied in seinem Kundenstamm. Die Healthcare Agentur unterstützt das französische Pharmaunternehmen in Deutschland bei der Kommunikation zur Pille danach „ellaOne“. Ob wissenschaftliche Ansprache der Fachkreise durch Außendienst-Materialien und Mailings oder Facebook-Auftritt und informative Website zur Notfall-Verhütung für Laien – antwerpes setzt auf eine zielgruppengenaue Kommunikation.
 
Website „pille-danach.de“

Zentrales Element der Laienkommunikation ist die Website pille-danach.de, die als erste Notfall-Anlaufstelle Betroffenen schnelle und unkomplizierte Hilfestellung im Fall der Fälle gibt. Die user-freundlich konzipierte Informationsplattform bietet neben Unterstützung bei Verhütungspannen auch Antworten auf häufige Fragen zu diesem sensiblen Thema auf Deutsch und auf Türkisch. Ein Blog informiert außerdem rund um Sex, Verhütung und die Pille danach. Die Facebook-Seite „Bellas Bettgeschichten“, die in nur 8 Monaten über 3.000 „Gefällt mir“-Angaben erhalten hat, bildet ein weiteres Kernelement. Hier wird ehrlich, offen und witzig über Liebe, Sex, Verhütung und Beauty gepostet.
 
In der Kommunikation mit den Gynäkologen als Ansprechpartner und Vertrauensperson bei Verhütungspannen setzt antwerpes auf eine wissenschaftlich fundierte Ansprache: Außendienst Folder, Print Mailings, Fachkreis-Anzeigen und Online Banner informieren die Fachgruppe auf verschiedenen Kanälen zu „ellaOne“.

antwerpes ag

antwerpes entwickelt kreative Kommunikationskonzepte für den Healthcaremarkt. Die Kölner Agentur hat sich dabei zum Ziel gesetzt, ihren Kunden innovative Lösungen aus einer Hand zu bieten. Die antwerpes ag beschäftigt rund 80 Mitarbeiter und gehört zur DocCheck Gruppe.
 
Pressekontakt

antwerpes ag
Nicole Tappée
Public Relations
Vogelsanger Str. 66, 50823 Köln
Telefon: +49-221-92053-318
E-Mail: presse@antwerpes.de

  Facebook-Seite „Bellas Bettgeschichten“